Druckluft Messgeräte

Luft kostet doch nichts, oder? ... ... in vielen Industrieunternehmen entweicht eine Menge Geld buchstäblich in die Luft.

 

Untersuchungen haben ergeben, dass durch undichte Leitungen und unsachgemäße Anwendung zwischen 25 und 40 Prozent der in der Industrie eingesetzten Druckluft verloren geht. Das bedeutet erhebliche Mehrkosten im laufenden Betrieb, denn Druckluft zählt zu den teuersten Energieträgern. Egal ob Sie mit Druckluft Maschinen antreiben, Schüttgut fördern oder Granulat trocknen – es zahlt sich für Sie aus, den Verbrauch einmal genau nachzumessen.

 

Druckmessgeräte helfen Ihnen dabei, Leckagen und anderen Verlustquellen auf die Spur zu kommen. Sie decken jeden Anwendungsfall ab, von der kontinuierlichen, stationären Druckluftüberwachung in Kältetrocknern bis zum Richtungsschalter, der die Strömungsrichtung in Ringleitungen aufspürt. Unsere Druckluftzähler zeigen Ihnen genau, welcher Verbrauch wo anfällt, und zu welchen Zeiten wie viel verbraucht wurde. Da Leckagen fast immer in Rohrleitungen mit Durchmesser DN50 und kleiner auftreten, müssen dabei selbst kleinste Druckluft-Volumenströme zuverlässig ermittelt werden – für unsere Geräte kein Problem!

testo Messgeräte zur Messung und Überwachung von Druckluft

CS Instruments GmbH ist seit Jahren einer der weltweit führenden Hersteller von Messtechnik für Druckluft

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 ROEDER Mess-System Technik by Heiner Roeder